0170 4794586 phone
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Wir sind ihr Partner für
  Trauung und Hochzeit   Familienfeiern   Firmenevents    Tagungen

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Adventskonzert - Diese Veranstaltung ist aus Gründen des Corona-Schutzes leider abgesagt. Wir bedanken uns für das Verständnis!

04. 12. 2021 um 15:00 Uhr

Diese Veranstaltung ist aus Gründen des Corona-Schutzes leider abgesagt.

Wir bedanken uns für das Verständnis!

 

Das Programm beinhaltet adventliche Titel, stimmungsvolle Barock- sowie Impressionistische Musik, die original für Geige oder Flöte und Harfe geschrieben, teilweise aber für diese außergewöhnliche Besetzung bearbeitet wurde. Die beiden Künstlerinnen musizieren als Duo seit über einem Jahrzehnt gemeinsam.

 

Letizia Turini (Flöte)

Geboren in Livorno, Italien.

Bei Frau Prof. Cristina Menozzi begann sie ihre Ausbildung im Fach Querflöte und nach dem Diplom in La Spezia (Conservatorio Musicale "G. Puccini"), im Jahr 1994, besuchte sie an der „Accademia Musicale di Firenze“ einen drejährigen Fortbildungslehrgang [Corso di Alto Perfezionamento] bei Prof. Michele Marasco. Gleichzeitig studierte sie an der "Scuola di Paleografia e Filologia musicale" Universität von Pavia, Musikwissenschaft und erhielt im Jahr 1997 ein Stipendium an der Universität in Münster. Im Anschluss daran begann sie mit dem Orchester- und Pädagogik-Studium an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden bei Prof. KV Eckart Haupt und Herr Bernard Kury.

Im Jahr 2006 schloss sie mit Auszeichnung ihre künstlerische Ausbildung nach dem Aufbaustudium bei Frau Rozalia Szabo ab.

2004-2007 war sie als Substitutin im Orchester der Sächsischen Staatskapelle tätig.

Heute ist sie als freischaffende Musikerin tätig, spielt im mehrere Kammermusikbesetzungen und als Gast in verschiedenen Orchestern.

 

Kazumi Hashimoto (Harfe)

Geboren in Kawasaki, Japan.

Studierte Klavier an der Musikhochschule in Tokio, anschließend Harfenstudium in München, Salzburg, Aachen und Dresden bei Prof. Helga Storck, Prof. Edward Witzenburg, Agnieszka Gralak und Astrid von Brück.

Seit ihrer Studienzeit gastiert sie in Sinfoniekonzerten und Musiktheaterproduktionen bei zahlreichen Orchestern wie z.B. der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Orchester des Opernhauses Halle, der Magdeburgischen Philharmonie und der Staatsoperette Dresden. Von 2005 bis 2008 war sie die Solo-Harfenistin bei der „Neuen Lausitzer Philharmonie“/Theater Görlitz.

Als Solistin trat sie mit verschiedenen Orchestern auf, so u.a. mit der „Neuen Lausitzer Philharmonie“ (unter der Leitung von GMD Eckehard Stier) oder dem Sorbischen Nationalensemble Bautzen (unter der Leitung von Dieter Kempe).

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Altes Schloss Baruth

 
Startseite   ·   Login   ·   Datenschutz   ·   Impressum   ·   Intra.NET